Die Stadt Frankfurt (Oder) als Teil des Regionalen Wachstumskerns Frankfurt Oder/Eisenhüttenstadt bildet eines der wirtschaftlichen Zentren Ostbrandenburgs und ist mit derzeit 16 entwickelten Gewerbe- und Industriegebieten einer der größten Wirtschaftsstandorte in der Region. Als wirtschaftliches Tor zwischen Osteuropa und Berlin kommt der Stadt eine Schlüsselrolle bei der wirtschaftlichen Entwicklung Brandenburgs zu.

Image
Gewerbe- und Industrieflächen Standorte

Gewerbe- und Industrieflächen

16 Bestandsgebiete
mit einer Gesamtfläche von mehr als 510 Hektar
ab 15,00 €/m²

Übersicht der regionalbedeutsamen Standorte in der Stadt Frankfurt (Oder)

Image
Icon Anbindung

Verkehrsanbindung

Verkehrsinfrastruktur ausgelegt auf die Bedürfnisse der Industrie:

  • Angebunden an Hauptverkehrsachsen zwischen Ost und West (E30) sowie in Nord-Süd-Richtung
  • Anbindung ans Schienennetz: Paris – Berlin – Warschau – Brest
  • 3 Grenzübergänge D-PL für Straße und Schiene
  • Grenzübergang D-PL via Wasserstraße in Eisenhüttenstadt nur 20 km entfernt
  • Flughafen Berlin-Brandenburg Willy-Brandt (BER) nur 45 Autominuten entfernt
Image
Piktogramm Kontakt

ICOB – Investor Center Ostbrandenburg

Im Technologiepark 1
15236 Frankfurt (Oder)
Telefon +49 335 557 1300
info@icob.de
www.icob.de

Image
Lupe

Gewerbe- und Industrieflächen in der Wirtschaftsregion Oderland-Spree

Sie suchen einen geeigneten Standort für Ihren Betrieb? Hier finden Sie einen Überblick über die verfügbaren Bestandsflächen in der Wirtschaftsregion Oderland-Spree.

Zum Überblick der Standorte